Der Thomas-Krenn-Award 2017

 

Förderung von Open Source Projekten

Open Source zählt seit Jahren zu den wichtigsten Themen, die von Thomas-Krenn gefördert werden. Mit dem Thomas-Krenn-Award (früher: Open Source Förderung) unterstützen wir herausragende Projekte mit Hardware-Gewinnen. Bereits zum siebten Mal fördern wir so die Open Source Community und tragen zu einer freien, teilbaren und quelloffenen IT-Gemeinschaft bei.

Die Anmeldephase für den siebten Thomas-Krenn-Award startet ab sofort. Reichen Sie Ihr Projekt ein und sichern Sie sich die Chance auf Hardware-Gewinne im Wert von insgesamt 6.500 €!
 

Thomas-Krenn-Award_Bild
Was bringt die Teilnahme am Thomas-Krenn-Award?

Die Gewinner erwarten Preise im Wert von insgesamt 6.500 €. Die Projekte der Preisträger werden zusätzlich auf Social Media Kanälen, unserem Unternehmensblog TKmag, dem Thomas-Krenn-Wiki und anderen Websites bekannt gegeben.
Die Bewerber erhalten damit einerseits neue Hardware-Ressourcen für ihr Projekt, um ihre Ideen weiter voranzubringen, andererseits steigern sie ihren medialen Bekanntheitsgrad.


Die Jury

Eine unabhängige, fünfköpfige Jury prämiert die drei aussichtsreichsten Projekte unter allen Einsendungen bei den Chemnitzer Linux-Tagen 2017.

Die Jury-Mitglieder sind:

  • Bernd Erk, Managing Director NETWAYS
  • Peter H. Ganten, Geschäftsführer der Univention GmbH
  • Ralph Sontag, Mitorganisator der Chemnitzer Linux-Tage seit 1999
  • Ingo Wichmann, Geschäftsführer und fachlicher Leiter des Linuxhotel
  • Lenz Grimmer, Engineering Team Lead, SUSE LINUX GmbH
     
Die Preise

   _ 1. Platz: Hardware im Wert von 3.000 €

  _ 2. Platz: Hardware im Wert von 2.000 €

  _ 3. Platz: Hardware im Wert von 1.500 €

 

Wertgutscheine

 

Die Teilnahmebedingungen

1. Jede/r Bewerber/in muss aktives Mitglied eines Open Source oder Community Projektes sein. Einzelpersonen sind von der Teilnahme am Award ausgenommen.

 

2. Jede/r Bewerber/in nennt bei der Einreichung seines Projektes die konkreten Hardwarewünsche – dafür werden drei Warenkörbe für die jeweiligen Platzierungen im Thomas-Krenn-Onlineshop erstellt. Die Kontaktdaten müssen angeben werden, um die Warenkorbauswahl zu speichern. Unter dem Punkt „Warenkorbname“ tragen die Bewerber „Bewerbung Thomas-Krenn-Award“ ein, damit die Auswahl berücksichtigt werden kann.
Die Nummern der Warenkörbe fügt der Teilnehmer gemeinsam mit einer Beschreibung des Projektes, der geplanten Verwendung der Hardware sowie den Kontaktdaten einer E-Mail bei und sendet diese an award@thomas-krenn.com.

 

Warenkorbspeichern

3. Die Gewinner - Projekte werden im TKmag vorgestellt. Ein gewünschter Beschreibungstext sowie weitere Informationen wie Web-Adresse des Projekts können bei der Einreichung angegeben werden.

4. Im Falle eines Hardware-Gewinns freuen wir uns über einen kurzen Link von der Projekt-Webseite zu unserer Webseite. Ein solcher Link beruht auf freiwilliger Basis und ist keine Bedingung für einen Gewinn.

5. Projekte können auch wiederholt für den Thomas-Krenn-Award eingereicht werden.

6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Teilnahme-Checkliste
  1. Im Thomas-Krenn-Onlineshop drei Warenkörbe im Wert von 3.000 €, 2.000 € und 1.500 € erstellen
     
  2. Die Warenkörbe speichern und unter dem Punkt „Warenkorbname“ den Text „Bewerbung Thomas-Krenn-Award“
    eintragen
     
  3. Beschreibung des Projektes sowie Beschreibung des geplanten Verwendungszweckes für die Hardware erstellen
     
  4. Nummern der Warenkörbe gemeinsam mit den Kontaktdaten und den Beschreibungstexten in einer E-Mail an award@thomas-krenn.com senden.

Erst wenn Sie diese vier Schritte durchgeführt haben, können wir Ihre Teilnahme am Thomas-Krenn-Award berücksichtigen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen viel Glück!

Einsendeschluss ist der 28. Februar 2017.