Partitionen über 2 TB unter Windows mit GUID Partitionstabelle GPT

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Windows sind mit der Standard MBR-Partitionstabelle (Master Boot Record) keine Partitionen / Festplatten über 2TB möglich. Ist eine verbundende (logische oder physikalische) Festplatte größer, werden davon nur 2 TB des Speichers verwendet (Außer man vergrößert die Sektorengröße auf 1024 oder 2048 Bytes, dann ist die zwei- bzw. vierfache Größe möglich)

Um mit gleicher Sektorengröße größere Festplatten zu verwenden, muss man die GUID Partition Table (GPT) verwenden. Dazu einfach, wie im Screenshot beschrieben ins Verwaltungsmenü (Manage) wechseln und dort unter dem Punkt: "Speicher" (Storage) den Datenträger zu GPT konvertieren (Convert to GPT Disk). In dem Screenshot wird das Feld ausgegraut, weil man die Bootpartition nicht als GPT-Datenträger konvertieren kann. Bei allen anderen Partitionen sollte es funktionieren.

       Manage.jpeg           Convert-to-gpt.jpeg

Dann sollten auch größere Datenträger als 2 TB problemlos verwendet werden können.

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Bluescreen bei Nehalem Prozessoren in Verbindung mit Windows und Hyper-V
RAM Obergrenzen bei Windows
Windows für SSDs optimieren