ASUS ASMB7-iKVM

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In diesem Artikel finden Sie alle wichtigen Informationen, wie Sie das IPMI-Modul von Ihrem Asus-Mainboard, dem sogenannten ASMB7 + iKVM, benutzen können. Außerdem finden Sie noch Informationen, wie Sie im BIOS die IP-Adresse konfigurieren können. Informationen zum Firmware Update finden Sie im Artikel IPMI Firmware Update eines ASUS ASMB7-IKVM.

ASUS IPMI benutzen

Die dedizierte NIC (im Bild Punkt 2) ist bei den aktuell verfügbaren ASUS-Mainbaords vorhanden, jedoch ohne dem sog. ASMB7+iKVM Modul ist diese ohne Funktion.

Dedizierte NIC

Das ASMB7-Modul muss einfach auf die vorhanden Pins auf dem Mainbaord aufgesteckt werden. Nach diesem Vorgang muss der Server noch stromlos gemacht werden.

Steckplatz für das ASMB7+iKVM Modul

Danach ist im BIOS der Punkt Server MGMT vorhanden.

BIOS - Server MGMT

IP-Adresse im BIOS konfigurieren

Im BIOS können Sie dann die IP vergeben, unter welcher das IPMI/ASMB7+iKVM Modul erreichbar ist.

Standardmäßig ist die IP-Konfiguration auf DHCP eingestellt.

Wenn Sie eine statische IP-Adresse vergeben möchten, gehen Sie im BIOS auf den Reiter Server MGMT und wählen Sie den Punkt BMC Network Configuration.

IP-Adresse vom ASMB7+iKVM konfigurieren

Mit IPMI-Webinterface verbinden

Prüfen Sie vor dem Aufrufen der Weboberfläche, ob die IPMI-NIC mit dem Netzwerk verbunden ist.

Um sich auf die IPMI-Oberfläche verbinden zu können, müssen Sie lediglich die im BIOS vergebene IP-Adresse in einem Browser ihres Clients eingeben. Dort müssen Sie sich dann authentifizieren.

Die standard Logindaten für die IPMI-Weboberfläche sind:

  • Benutzername: admin
  • Passwort: admin

Weitere Informationen


Foto Armin Oberneder.jpg

Autor: Armin Oberneder

Armin Oberneder ist seit über 5 Jahren bei der Thomas-Krenn.AG tätig. Dort wird er aktuell im Consulting-Team eingesetzt und kümmert sich somit um alle kundenspezifischen Anfragen rund um Server, Storage, Virtualisierung und Netzwerk. Armin hat sich in den vergangen Jahren vor Allem auf Windows Server, Software-Defined-Technologien und Netzwerktechnik spezialisiert.

Aufgrund dieser Spezialisierungen sorgt er außerdem per Ticketsystem, telefonisch oder schriftlich via E-Mail dafür, dass unseren Kunden bei Problemen schnellstmöglich geholfen wird.

Icon-GooglePlus.png Icon-Xing.png Icon-LinkedIn.png

Das könnte Sie auch interessieren

Remote Management KVM Konsole von Textkonsole aus starten
Supermicro IPMI Sicherheitsupdates November 2013
Supermicro IPMIView