TKmon

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

TKmon ist ein von NETWAYS und der Thomas-Krenn.AG entwickeltes Open Source Webinterface für die vereinfachte Administration der Monitoring-Software Icinga. Auf einer vereinfachten Oberfläche werden die wichtigsten Status-Informationen der überwachten Server übersichtlich angezeigt, das Einrichten von Hosts und Services wird über verständliche Eingabemasken vorgenommen. Mit TKmon können Sie außerdem den optionalen Call-Home-Service für Ihre Thomas-Krenn-Server nutzen. Im Hardware-Fehlerfall benachrichtigt Ihr TKmon-System damit automatisch das Thomas-Krenn Support-Team.

LESv2 mit vorinstalliertem TKmon bei Thomas-Krenn

Download

Webinterface von TKmon 2.2

Für TKmon stellen wir fertige Pakete für Ubuntu bereit. Für andere Linux-Distributionen können Sie den Sourcecode verwenden:

OVA Template

Die TKmon Virtual Appliance für VirtualBox ist ein Template für virtuelle Maschinen, mit dem Sie einfach und schnell TKmon testen können. Erstellen Sie dazu einfach eine neue virtuelle Maschine auf Basis des Templates. Die Virtual Appliance steht hier zum Download bereit:

Kontakt

Bestandteile von TKmon

Alle Software-Teile von TKmon werden als Open-Source veröffentlicht, eine freie und transparente Verwendung der Software wird dadurch gewährleistet.

  • Web-Oberfläche (TKmon): Das Webinterface interagiert mit Icinga und tritt als vereinfachte Schnittstelle auf.
  • Optionaler Call-Home-Service (TKalert): Ein Alert-Generator (TKalert) sendet verschlüsselte Benachrichtigungen an den Thomas-Krenn-Support.

Webinar

Ein Webinar von Werner Fischer zum Thema TKmon - Servermonitoring made easy ist auf YouTube verfügbar.

Es stellt zwar noch nicht die Version 2.2 vor, geht aber auch die grundlegenden Funktionen und Konzepte von TKmon ein.

Screenshots

Login

Servicestatus

Hosts

Services

Contacts

Icinga

Security

Mail

SMS

Network

Backup/Restore

Updates

Power

Call Home


Foto Thomas Niedermeier.jpg

Autor: Thomas Niedermeier

Thomas Niedermeier, Abteilung Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, absolvierte an der Hochschule Deggendorf sein Studium zum Bachelor Wirtschaftsinformatik. Seit 2013 ist Thomas bei Thomas-Krenn beschäftigt und kümmert sich hier vor allem um das TKwiki. Er ist ein begeisterungsfähiger, technisch interessierter Linux und Mac Nutzer, fährt im Winter gerne Ski und geht im Sommer gern ins Schwimmbad.


Das könnte Sie auch interessieren

LSI RAID Monitoring Plugin
MultiTech MTD-H5-2.0
TKmon einrichten