Avago Logfiles mit LSIget unter VMware ESXi erstellen

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie unter VMware ESXi für den technischen Support relevante Logfiles von MegaRAID Controllern erstellen können. Diese Logfiles helfen unseren Technikern bei der Analyse von Problemen mit Festplatten, RAID-Controllern oder bei schlechter Performance des Servers.

Weitere Informationen zum Skriptablauf von LSIget, den Hilfetext und den Inhalt des erstellten *.tar.gz Archivs finden Sie im Artikel Analyse eines MegaRAID Controllers.

Vorbereitung

Sie können die Logfiles entweder per SFTP-Zugriff oder mit einem USB-Stick auf ein Client-System kopieren. Die SFTP-Methode ist schneller und komfortabler.

Für die Erstellung dieses Artikels wurden verwendet:

vSphere Treiber prüfen

Das Avago Capture Skript funktioniert nicht mit dem VMware inbox Treiber lsi_mr3. Sollten Sie die Thomas-Krenn customized ISO nutzen, ist bereits der richtige Avago Treiber vorhanden und muss nur noch aktiviert werden. Sie können per SSH, oder direkt an der Konsole überprüfen, welcher Treiber momentan für den RAID Controller aktiv ist und ob ein Avago Treiber vorhanden ist.

Aktiven Treiber ermitteln

esxcli storage core adapter list

Avago Treiber prüfen

esxcli software vib list | grep -i megaraid

inbox Treiber deaktivieren

Deaktivieren Sie den inbox Treiber nur wenn ein scsi-megaraid-sas Treiber vorhanden ist, da sonst nach dem Reboot der RAID Controller nicht mehr verwendet werden kann und somit auch die Datastores nicht vorhanden sind.

esxcfg-module -d lsi_mr3

Nach einem Reboot ist der lsi_mr3 Treiber deaktiviert und der scsi-megaraid-sas Treiber wird automatisch eingebunden.

Avago logfiles driver disable.png

ESXi

Sie müssen auf dem ESXi-Server folgende Einstellung vornehmen:

Logfiles erstellen und per SFTP übertragen

Für den SFTP-Zugriff benötigen Sie:

Die folgenden Schritte beschreiben wie Sie die Logfiles erstellen und per SFTP übertragen:

Logfiles erstellen und per USB-Stick übertragen

Um die Logfiles auf einen USB-Stick zu kopieren benötigen Sie:

Die folgenden Schritte beschreiben wie Sie die Logfiles erstellen und per USB-Stick übertragen:

Das könnte Sie auch interessieren

MegaRAID CacheCade konfigurieren
MegaRAID Controller mit MegaCLI verwalten
MegaRAID RAID 10 im BIOS erstellen