Nested Virtualization unter VMware vSphere ESXi

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In diesem Artikel wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie unter VMware vSphere ESXi eine VM für nested Virtualization erstellen können. Mit einer Test VM eines bestimmten Hypervisors können vorab schon Tests durchgeführt werden, bevor ein produktives System angeschafft oder verändert wird. Zudem können mit nested Virtualization Konfigurationen nachgetestet werden, die in der Realität mehr Hardware benötigen würden, beispielsweise VMware vSAN.

Nested Virtualisierung darf bei VMware Systemen nicht produktiv[1] eingesetzt werden, die Möglichkeit beschränkt sich rein auf Testumgebungen um neue Features oder Patches testen zu können. In diesem Artikel wird eine Test VM für eine nested vSphere 6.5 Installation erstellt, ebenfalls erfolgreich getestet wurde eine Installation von Microsoft Windows Server 2012R2 / 2016 mit Hyper-V sowie ProxmoxVE5.

VM für nested Virtualization erstellen

Einzelnachweise

  1. VMware KB Article 2009916


Foto Sebastian Köbke.jpg

Autor: Sebastian Köbke

Sebastian Köbke ist im Technischen Support bei Thomas-Krenn tätig. Dort kümmert er sich um alle Kundenanfragen. Per Ticketsystem, telefonisch oder schriftlich via E-Mail sorgt Sebastian dafür, dass unseren Kunden schnellstmöglich geholfen wird. Dabei hat er sich vor allem auf VMware Systeme spezialisiert. Als Ausgleich zum Büro-Alltag macht Sebastian oft Sport und Fitness.


Das könnte Sie auch interessieren

Bootreihenfolge in der VM ändern
StorCLI unter VMware vSphere installieren
VMware vSphere 6 Editionen Funktionsunterschiede