VMware VMDirectPath zum Durchreichen von PCI Karten

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel / diese Kategorie sich entweder auf ältere Software/Hardware Komponenten bezieht oder aus sonstigen Gründen nicht mehr gewartet wird.
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert und ist rein zu Referenzzwecken noch hier im Archiv abrufbar.

VMware VMDirectPath erlaubt Gast-Systemen einen direkten Zugriff auf I/O (PCI) Geräte. Dabei wird der Virtualisierungs-Layer umgangen. Dieser direkte Zugriff kann beispielsweise Vorteile bei high-speed I/O Geräten, wie 10 GBit Ethernet bringen. Dieser Artikel liefert einige Informationen dazu.

Voraussetzungen

VMDirectPath wird von VMware bei Intel Xeon 5500 Systemen unterstützt. Diese Intel Systeme beinhalten eine IOMMU Implementierung, genannt VT-d (Intel Virtualization Technology for Directed I/O). VT-d muss sowohl von der CPU unterstützt, als auch im BIOS aktiviert werden.

Bei AMD Systemen mit I/O Virtualization Technology (AMD IOMMU) unterstützt VMware vSphere 4 VMDirectPath nur experiementell.[1]

geeignete PCI Geräte

Die folgenden PCI Geräte werden derzeit von VMware unterstützt:[1]

  • Netzwerk-Geräte:
    • Intel 82598 10 Gigabit Ethernet Controller
    • Broadcom 57710 und 57711 10 Gigabit Ethernet Controller
  • Storage-Geräte (nur experiementeller Support):
    • QLogic QLA25xx 8Gb Fibre Channel
    • Emulex LPe12000 8Gb Fibre Channel
    • LSI 3442e‐R und 3801e (1068 chip based) 3Gb SAS adapters

Screenshots

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Configuration Examples and Troubleshooting for VMDirectPath (VMware Technical Note)

Weitere Informationen


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

Debian 5.0 Lenny Installation in VMware ESXi 4.1
VMware ESX 4 Installation bleibt stehen
VMware vStorage Thin Provisioning