MegaRAID Storage Manager für VMware ESXi 5.5 Server

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der MegaRAID Storage Manager (MSM) bietet Funktionen zur Fernwartung von MegaRAID Controller des Herstellers Avago an. Dieser Artikel zeigt, wie Sie damit RAID Controller von VMware ESXi 5.5 Servern von der Ferne warten.

Voraussetzungen

Damit der MegaRAID Storage Manager zur Fernwartung verwendet werden kann, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:[1][2]

  • LSI CIM Provider muss am VMware ESXi Server installiert sein (siehe dazu MegaRAID Controller in VMware überwachen - Installation CIM Provider).
  • MegaRAID Storage Manager muss auf einem Administrationssystem im gleichen IP-Subnetz wie der VMware ESXi Server installiert sein (gleiches Layer-2 Netz).
  • Der Hostname des VMware ESXi Servers muss am Administrationssystem auflösbar sein (per DNS oder hosts Datei).

Testumgebung

In diesem Beispiel haben wir folgende Testkonfiguration verwendet:

  • VMware ESXi 5.5 U1
  • MegaRAID 9271-4i mit Firmware 23.28.0-0010 (MR 5.10)
  • LSI CIM Provider 500.04.V0.38-0006
  • LSI Treiber scsi-megaraid-sas 6.603.55.00-1OEM.500.0.0.472560
  • Administrationssystem mit Windows 7 und MegaRAID Storage Manager 14.02.01.03

Die Downloads dazu finden Sie auf folgender Download Seite: Avago MegaRAID 9271-4i SAS2 4x intern

Anpassung der hosts Datei

Falls der Hostname des VMware ESXi Servers nicht per DNS auflösbar ist, tragen Sie die IP und den Hostnamen des VMware ESXi Servers in der lokalen hosts Datei des Administrationssystems ein:

  • Linux: Öffnen Sie mit root Rechten die Hosts Datei (sudo vi /etc/hosts) und tragen Sie dort die IP und den Hostnamen ein.
  • Windows: Führen Sie Notepad als Administrator aus und tragen Sie anschließend die IP und den Hostnamen ein.

Die folgenden Screenshots zeigen die Anpassung der hosts Datei unter Windows 7:

MegaRAID Storage Manager ausführen

Die folgenden Screenshots zeigen wie Sie mit dem MegaRAID Storage Manager den RAID Controller eines VMware ESXi 5.5 Servers verwalten können:

Problem: IP 0.0.0.0

Wenn die Namensauflösung nicht korrekt funktioniert, zeigt der MegaRAID Storage Manager nur 0.0.0.0 als IP Adresse des VMware ESXi Servers:

Bei fehlerhafter Namensauflösung zeigt der MegaRAID Storage Manager nur 0.0.0.0 als IP Adresse des VMware ESXi Servers.

In diesem Fall überprüfen Sie die Anpassung der hosts Datei.

Sollte trotz richtiger Anpassung der hosts Datei dennoch 0.0.0.0 angezeigt werden, führen Sie einen Neustart des ESXi Servers durch. Wir haben beobachtet, dass nach Änderungen des Hostnamens des ESXi Servers dieser neu gestartet werden muss, damit der Server im MegaRAID Storage Manager korrekt gefunden wird.

Problem: IP 127.0.0.1

Falls der MegaRAID Storage Manager nur 127.0.0.1 als IP Adresse des VMware ESXi Servers anzeigt, passen Sie die hosts Datei des ESXi Servers selbst an und geben Sie die IP Adresse des ESXi Servers (10.1.102.83 im Beispiel hier) als erstes an:

[root@esxi:~] vi /etc/hosts
# Do not remove the following line, or various programs
# that require network functionality will fail.
10.1.102.83   esxi.local esxi
127.0.0.1       localhost.localdomain localhost
::1             localhost.localdomain localhost

Einzelnachweise

  1. MegaRAID Storage Manager Support on the VMWare ESXi Operating System (LSI Knowledge Base)
  2. ESXi 5.0 Server Management Tool Support for LSI (VMware Knowledge Base)


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

Avago Logfiles mit LSIget unter Windows erstellen
MegaRAID Storage Manager für VMware ESXi 5.5 Server
Snapshots unter VMware