CEP CT63 Modem

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das CEP CT63 Terminal USB Powered Modem ist ein GSM-USB-Modem, das als zuverlässiges SMS-Alarmierungsgerät für Monitorsysteme wie TKmon, Icinga oder Nagios verwendet werden kann.
CEP CT63 USB powered Modem (Bildquelle: shop.netways.de)
Zum Betrieb bezieht es ausreichend Strom via USB - es erfordert damit keine separate Stromversorgung. Das CEP CT63 wird von zahlreichen Linux Distributionen automatisch erkannt und erfordert keine manuelle Treiberinstallation.

Technische Daten

CEP CT63 Terminal USB Powered
Kategorie 2G Modem
Schnittstellen
  • Mini-USB
  • RS232
Temperaturbereich -40°C – +80°C
Abmessungen 77x66x26mm
Gewicht 80g

Treiberinformationen

Das CEP CT63 wird über den cdc-acm Treiber[1] des Linux Kernels angesteuert. Eine manuelle Treiberinstallation ist daher nicht erforderlich (siehe z.B. CEP CT63 Modem Installation unter Ubuntu 12.04 LTS).

Der Treiber stellt bei einem angeschlossen CEP CT63 Modem das Devicefile /dev/ttyACM0 bereit. Zum Versand von SMS Mitteilungen führen Sie dieses Devicefile in der Konfiguration der SMS Server Tools an.

Weitere Informationen

Einzelnachweise

  1. cdc-acm.c (git.kernel.org)


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

Icinga Web 2 mit Icinga 2 verwenden
IPMI Sensor Monitoring Plugin
SMART Attributes Monitoring Plugin mit HDDs und SSDs an Adaptec Controllern unter Windows 2012 einrichten