Austausch Defekte Festplatte Modular-Server

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dieser Seite finden Sie eine kurze Anleitung, wie man eine defekte Festplatte im Modular-Server ordnungsgemäß tauscht.

Möglichkeit 1 (Thomas-Krenn Empfohlene Variante)

  • Im CMM unter "Storage" wählen Sie die defekte Festplatte und klicken Sie rechts in der Box auf "Force Offline"


Modular HDD Force Offline.JPG


  • Bestätigen Sie mit "confirm"


Modular HDD Force Offline bestaetigen.JPG


  • Anschließend erscheint eine kurze Meldung, dass die Aktion erfolgreich war.


Modular HDD Force Offline erfolgreich.JPG


  • Falls in dem System eine Hotspare konfiguriert ist, beginnt das System automatisch mit dem Rebuild auf die Hotspare-HDD


Modular Rebuilding Hotspare.JPG


  • Nachdem die defekte HDD "offline" gesetzt wurde, kann diese durch die neue ausgetauscht werden. Sobald die neue HDD initialisiert ist, stoppt der Rebuild der Hotspare und der Rebuild auf die neue HDD beginnt automatisch


Modular Rebuilding neue HDD.JPG

Möglichkeit 2

Es besteht auch die Möglichkeit die HDD einfach aus dem Chassis zu ziehen. Dadurch wird automatisch ein Rebuild auf die vorhandene Hotspare gemacht. Wird dann die defekte HDD durch eine neue ersetzt, kann diese nur wieder als Hotspare definiert werden. Die ausgetauschte HDD wird aber nicht, wie bei Möglichkeit 1 wieder automatisch ins RAID übernommen und die Hotspare nicht wieder an die ursprüngliche Stelle versetzt. Dadurch kann es vorkommen, dass die Hotspare nicht wie ursprünglich definiert, an letzter Stelle ist, sondern irgendwo in der Mitte, je nachdem wo die defekte HDD ausgefallen ist.

Hotspare nicht am urspruenglichen Platz.png

Das könnte Sie auch interessieren

DIMM Max Temp Warnung in VMware ESX mit Modular-Server MFS5000SI Compute Module
Installation Fujitsu 2,5" HDDs Modular-Server
Windows Server 2008 - Es konnte keine neue Systempartition erstellt oder eine vorhandene Systempartition gefunden werden