Serial Attached SCSI

Aus Thomas-Krenn-Wiki
(Weitergeleitet von SAS)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Serial Attached SCSI (SAS) ist eine serielle Schnittstelle zum Datentransfer von Computersystemen zu Speichergeräten wie Festplatten oder Bandlaufwerken. SAS ist der Nachfolger der früheren parallel SCSI Schnittstelle.

SAS Standards

SAS Roadmap (Quelle SNIA / SCSI Trade Assoc.)
3Gb/s SAS
(SAS-1)
6Gb/s SAS
(SAS-2)
12Gb/s SAS
(SAS-3)
Logo 3Gb/s SAS Logo 6Gb/s SAS Logo 12Gb/s SAS
Datenrate (brutto) 3 Gb/s 6 Gb/s 12 Gb/s
Datenrate (brutto)
Wide Port (4 Ports)
12 Gb/s 24 Gb/s 48 Gb/s
Codierung 8b/10b
Datenrate (netto) 300 MB/s 600 MB/s 1.200 MB/s
Datenrate (netto)
Wide Port (4 Ports)
1.200 MB/s 2.400 MB/s 4.800 MB/s
Discovery
(Erkennung von Geräten)
durch Initiatoren durch SAS Expander
SATA kompatibel
(Betrieb von SATA
HDDs am SAS Bus)
ja
Zoning Hersteller-spezifisch T10 standardisiert
Spread-Spectrum-Clocking ja
Connection Multiplexing (3Gb/s in 6Gb/s) ja[1]

Einzelnachweise

  1. Connection Multiplexing erhöht die Link-Auslastung beim Einsatz von 3Gb/s Komponenten in einer 6Gb/s Infrastruktur, An Evolutionary Step for SAS Technology (scsita.org)

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Netzwerk Performance Probleme unter Windows 2008 R2 Hyper-V
Rackschienen für Supermicro Server
SR108 für die Montage in einem Rack vorbereiten