Fördermöglichkeiten

Für die Förderung innovativer Energiespar-Techniken in Unternehmen und Rechenzentren gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Für Hot Fluid® Computing kommen sowohl Programme in Frage, die gezielt Stromeinsparungen fördern als auch solche, die verstärkte Abwärmenutzung zum Ziel haben. Bei der Auswahl des geeigneten Programms und der Antragstellung unterstützen Sie Experten Ihrer Hausbank, Berater der Landesregierungen und Ansprechpartner der regionalen Wirtschaftsförderung. Wir haben im Folgenden die wichtigsten Förderprogramme für Energieeffizienz in der IT und Abwärmenutzung kurz dargestellt:     
 

STEP up! Energieeffizienz

„STEP up!“ ist ein Förderprogramm der Bundesregierung, das Investitionen in die Stromeffizienz von Unternehmen unterstützt. Je höher die Stromeinsparung im Verhältnis zur Fördersumme ist, desto größer sind die Chancen im Wettbewerb um Fördermittel. Die Unterstützung erfolgt projektbezogen, wobei sowohl Einzel- als auch Sammelprojekte möglich sind. 

Ausschreibungsrunden laufen jeweils drei Monate und werden jeweils im Frühjahr und Herbst bekannt gemacht. Bis zum 31. Mai 2017 läuft eine geschlossene Ausschreibung speziell zu effizienten Rechenzentren. Eine Förderung ist jedoch auch über die gleichzeitig stattfindende branchenneutrale offene Ausschreibung möglich.    
 

KfW Energieeffizienzprogramm Abwärme

Die KfW fördert mit ihren Energieeffizienzprogramm die Nutzung von Abwärme mit zinsgünstigen Darlehen für bis zu 100 Prozent der Investitionskosten und Tilgungszuschüssen. Gefördert werden auch
Stromeffizienzmaßnahmen, die in unmittelbarenm Zusammenhang mit Maßnahmen der Abwärmenutzung stehen.  
 

Schaufenster intelligente Energie – digitale Agenda für die Energiewende (SINTEG)

In diesem Programm des BMWi werden in großflächigen „Schaufenster-Regionen“ skalierbare Musterlösungen zur intelligenten Vernetzung von Energieerzeugung und  -verbrauch gefördert. Die gefundenen Lösungen sollen als Modell für eine breite Umsetzung dienen. Insgesamt beteiligen sich über 200 Unternehmen in fünf Modellregionen an dem Programm. Die gesamte Fördersumme beträgt bis zu 200 Mio. Euro.  
 

Energieeffizienz-Förderung des BAFA

Innerhalb des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle ist die Bundesstelle für Energieeffizienz angesiedelt. Sie bezuschusst im Rahmen von zahlreichen Förderprogrammen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Unternehmen – beginnend bei der Beratung bis hin zu konkreten Maßnahmen. Von Interesse für die Kombination aus Stromeinsparung und Abwärmenutzung ist vor allem das Programm zu Querschnittstechnologien.
 

Weitere KfW-Programme 

Zur Förderung von Abwärmenutzung kommen auch breiter aufgestellte KfW-Programme in Frage. Das Programm „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ richtet sich an Eigentümer von Gewerbegebäuden und fördert unter anderem die Wärmeerzeugung und Abwärmenutzung. Für Gebäude im Besitz von Kommunen, gemeinnützigen Unternehmen, Kirchen und ähnlichen Organisationen existiert ein analoges Programm.
 

Programme der Bundesländer

Die LfA Förderbank Bayern unterstützt Projekte zur Energieeffizienz in Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern durch günstige Darlehen wie den Energiekredit, den Ökokredit oder durch eine Risikoentlastung des Kreditnehmers bei fehlenden Sicherheiten.  
 
Baden-Württemberg fördert mit „Klimaschutz-Plus“ die klimaneutrale Wärmeversorgung in Gebäuden von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und kirchlichen Einrichtungen.  
 
Sachsen-Anhalt Energie ist ein Programm für KMU mit bis zu 500 Beschäftigten, das den Ersatz ineffizienter Anlagen und Aggregate mit bis zu 45 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben fördert. Im Zentrum der Förderung stehen Energiesparmaßnahmen, weiterführende Projekte können zusätzlich gefördert werden.  
 
Nordrhein-Westfalen bietet auf der Website der Energieagentur NRW eine breite Palette von gezielten Fördermöglichkeiten und Wettbewerben zur Energieeffizienz an. Ein Navigator erleichtert die Suche nach dem passenden Programm. 

 

Hot Fluid® hat Ihr Interesse geweckt?

Für weitere Informationen dazu können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.