Bedienung des Synology Assistant

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel beschreibt die Funktionsweise des Synology Assistant in der Version 6.0-7319. Die Installation des Tools unter Ubuntu wird im Artikel Installation des Synology Assistant unter Ubuntu beschrieben. Anschließend wird das Programm in einem neuen Fenster dargestellt und es sucht umgehend nach Synology Geräten im Netzwerk. Die derzeit aktuelle Version ist 6.1-15163, die Funktion ist identisch.

Synology NAS


Kompatibilität

  • DSM 2.3 oder neuer[1]
  • Laut Synology für folgende Betriebssysteme verfügbar
    Windows XP oder neuer
    Mac OS 10.5 oder neuer
    Ubuntu 10.04 oder neuer

Verbindung zu einem Synology NAS

Der Synology Assistant erleichtert die Erstinbetriebnahme. Die Netzwerkschnittstellen der Synology Geräte sind per default DHCP-konfiguriert. Nachfolgende Galerie zeigt die erforderlichen Schritte um sich auf die Weboberfläche zu verbinden.

Resource Monitor

Im Reiter Resource Monitor können Disk- und Rackstations hinzugefügt und überwacht werden.

Bitte beachten: Seit der Version 5.0-4448 des Synology Assistant steht das Feature Resource Monitor nicht mehr zur Verfügung[1].
Ein Ressourcen-Monitor ist im DSM integriert. (help.synology.com)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Synology Assistant Release Notes (synology.com)


Foto Thomas Niedermeier.jpg

Autor: Thomas Niedermeier

Thomas Niedermeier, Abteilung Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, absolvierte an der Hochschule Deggendorf sein Studium zum Bachelor Wirtschaftsinformatik. Seit 2013 ist Thomas bei Thomas-Krenn beschäftigt und kümmert sich hier vor allem um das TKwiki. Er ist ein begeisterungsfähiger, technisch interessierter Linux und Mac Nutzer, fährt im Winter gerne Ski und geht im Sommer gern ins Schwimmbad.


Das könnte Sie auch interessieren

Abfrage von SNMP-Daten mit snmpget und snmpwalk
Synology FAQs
Synology NAS