Western Digital Raid Edition III HDDs werden vom RAID Controller nicht erkannt

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Problembeschreibung

Western Digital Raid Edition III SATA Festplatten (mit Kaufdatum vor Dezember 2008) werden in Verbindung mit SAS Expandern nicht vom RAID Controller erkannt. Dies kann z.B. bei SAS/SATA RAID Controllern mit integriertem Expander Chip (wie den Adaptec High-Port Controllern 51245, 51645, 52445) oder bei RAID Controllern, an denen die Festplatten über SAS Expander Backplanes, auftreten.

Die Festplatten werden vom Controller einfach erst gar nicht erkannt. Haben Sie bereits solche Festplatten erfolgreich mit einem RAID Controller im Einsatz sind Sie vom Problem nicht betroffen und es sind keine weiteren Schritte notwendig.

Betroffene Festplatten

Betroffen davon sind folgende Festplatten der Western Digital Raid Edition III (mit Verkaufsdatum vor Dezember 2008):

  • 250GB
  • 320GB
  • 500GB

Nicht betroffen sind folgende Modelle:

  • 750GB
  • 1000GB

Ursache

Verursacht wird das Problem durch das sogenannte Spread Spectrum Clocking (SSC).[1] SSC dient dazu Elektromagnetische Interferenzen (EMI, Funkstörungen)[2][3] zu vermeiden, kann aber bei Festplatten an RAID Controllern mit Expander Chips dazu führen, dass die Festplatten nicht erkannt werden.

Bei den Western Digital Raid Edition III SATA Festplatten mit Kaufdatum vor Dezember 2008 mit den Kapazitäten 250GB, 320GB und 500 GB ist SSC aktiviert.

Lösung

Bei diesen Festplatten kann SSC nicht per Jumper deaktiviert werden (wie es bei manchen anderen Festplatten möglich ist). SSC kann mit dem Tool WDSSC.EXE (unter DOS ausführbar) deaktiviert werden. Dazu müssen die Festplatten am Onboard SATA Controller des Mainboards angeschlossen werden.

Dazu am DOS Prompt

 WDSSC.exe -d 

eingeben. Das Tool findet alle Festplatten die am Onboard SATA Controller angeschlossen sind und schaltet das SSC ab.

Das Tool können Sie hier herunterladen: Datei:WDSSC 1 01.zip

Einzelnachweise

  1. Spread Spectrum Clocking (de.wikipedia.org)
  2. Electromagnetic interference (en.wikipedia.org)
  3. Funkstörung (de.wikipedia.org)

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Festplatten Firmware Update mit MegaRAID oder Adaptec RAID Controller
RAID-Migration
Windows Installation auf einem LSI RAID Controller im UEFI-Modus