VSphere Client Sprache einstellen

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der VMware vSphere Client verwendet automatisch die Sprache, mit der Windows installiert wurde. Mit dem zusätzlichen Parameter -locale en_US lässt sich der vSphere Client auch auf Englisch auf einem deutschen Windows starten. Der Parameter kann einfach bei der Verknüpfung (Eigenschaften) des vSphere Clients ergänzt werden.

Speziell wenn es darum geht, nach Informationen zu Fehlermeldungen zu suchen, sind mit den originalen englischen Meldungen oftmals mehr Informationen im Internet zu finden.

Beispielscreenshots

vSphere Client mit deutschem Interface:

vSphere Client mit deutschem Interface.

vSphere Client mit englischem Interface:

vSphere Client mit englischem Interface.

Weitere Informationen


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

VMware vSphere 5 Lizenzierung
VMware ESXi 5.1 und 5.5 zeigen bei MegaRAID Controllern UNCONFIGURED GOOD auch bei konfigurierten Laufwerken
VMware ESXi 5 SSH Zugriff aktivieren