Umgebungsvariablen unter Ubuntu permanent setzen

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Ubuntu können Umgebungsvariablen auf verschiedenste Weise gesetzt werden. Dieser Artikel zeigt, wie unter Ubuntu 12.10 Umgebungsvariablen für einen einzelnen User oder systemweit permanent gesetzt werden.

Var. für einen User setzen

Laut Ubuntu Community Dokumentation[1] werden permanente Umgebungsvariablen in der Datei

.pam_environment

gesetzt. Die Syntax für das setzen der Variablen liefert die Man-Page zu pam_env.conf:

:~$ man pam_env.conf 

Das folgenden Beispiel, setzt Umgebungsvariablen, die zum Debian-Paket-Erstellen verwendet werden:

:~$ cat .pam_environment 
DEBEMAIL DEFAULT=gschoenberger@thomas-krenn.com
DEBFULLNAME DEFAULT="Georg Schoenberger"
EDITOR DEFAULT=vim
PATH DEFAULT=${PATH}:/home/gschoenb/bin

Info: Damit die Variablen gesetzt werden, muss sich der User einmal ab- und anmelden!

Danach können die Variablen geprüft werden:

:~$ printenv | grep DEB
DEBEMAIL=gschoenberger@thomas-krenn.com
DEBFULLNAME=Georg Schoenberger
:~$ printenv | grep EDITOR
EDITOR=vim

Bug bei verschlüsseltem Home-Verzeichnis

Ist das Verzeichnis des Users verschlüsselt, ist eine weitere Änderung nötig, damit die Umgebungsvariablen erfolgreich geladen werden. In aktuelleren Ubuntu-Versionen als 12.10 gibt es bereits Fixes für den Bug: Bug 952185[2] beschreibt, dass bei verschlüsselten Verzeichnissen .pam_environment nicht geparst wird.

Ein derzeitiger Work-Around ist das Hinzufügen der Zeile

:~$ sudo vi /etc/pam.d/common-session
[...]
session required pam_env.so

am Ende der Datei common-session

Variablen systemweit setzen

Umgebungsvariablen, die nicht nur für einen einzigen User gesetzt werden, sondern am ganzen System zur Verfügung stehen sollen, werden in der Datei /etc/environment gesetzt.[3]

Einzelnachweise

  1. Ubuntu Environment Variables (help.ubuntu.com)
  2. ~/.pam_environment not parsed when HOME is encrypted (launchpad.net)
  3. System-wide environment variables (help.ubuntu.com)
Foto Georg Schönberger.jpg

Autor: Georg Schönberger

Georg Schönberger, Abteilung DevOps bei der XORTEX eBusiness GmbH, absolvierte an der FH OÖ am Campus Hagenberg sein Studium zum Bachelor Computer- und Mediensicherheit, Studium Master Sichere Informationssysteme. Seit 2015 ist Georg bei XORTEX beschäftigt und arbeitet sehr lösungsorientiert und hat keine Angst vor schwierigen Aufgaben. Zu seinen Hobbys zählt neben Linux auch Tennis, Klettern und Reisen.


Das könnte Sie auch interessieren

Installation des Synology Assistant unter Ubuntu
Vertikales Scrolling mit T410 Trackpoint unter Ubuntu
VMware Horizon View Thin Client Installation mit Ubuntu 16.04