Ubuntu 14.04 Virtuelle Maschine als OVA von VirtualBox exportieren

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel zeigt, wie Sie eine virtuelle Maschine mit Ubuntu 14.04 LTS von VirtualBox im Open Virtualization Format als OVA Datei exportieren. Im hier gezeigten Beispiel wird eine Ubuntu 14.04 LTS virtuelle Maschine mit TKmon exportiert (für Ubuntu 12.04 siehe Ubuntu 12.04 Virtuelle Maschine als OVA von VirtualBox exportieren).

Vorbereiten der virtuellen Maschine

Bevor Sie die virtuelle Maschine exportieren, bereiten Sie diese mit folgenden Schritten vor:

  1. Spielen Sie zuerst alle aktuell verfügbaren Sicherheitsupdates ein und führen Sie sofern erforderlich einen Neustart durch:
    sudo apt-get update
    sudo apt-get dist-upgrade
  2. Entfernen Sie temporäre Daten und sofern gewünscht ältere Kernel-Pakete:
    sudo apt-get clean
  3. Bereinigen Sie sofern gewünscht die Bash-Historie:
    rm .bash_history
  4. Passen Sie die Datei /etc/rc.local an, sodass neue SSH Keys und Apache2 SSL Zertifikate beim nächsten Boot-Vorgang erstellt werden. Die entsprechende Konfiguration finden Sie unten im Abschnitt /etc/rc.local.
  5. Fahren Sie abschließend die virtuelle Maschine herunter:
    sudo shutdown -h now

/etc/rc.local

Editieren Sie die Datei /etc/rc.local und ergänzen Sie im unteren Bereich (ab dem Hinweis "start tkfirstboot section") den hier angeführten Inhalt:

#!/bin/sh -e
#
# rc.local
#
# This script is executed at the end of each multiuser runlevel.
# Make sure that the script will "exit 0" on success or any other
# value on error.
#
# In order to enable or disable this script just change the execution
# bits.
#
# By default this script does nothing.

# start tkfirstboot section
# initialize ssh and keys on first bootup of the TKmon virtual appliance
FLAGFILE=/var/log/tk-firstboot.log
if [ -e $FLAGFILE ]; then
  exit 0
else
  echo "Executing tk-firstboot ..."
  echo "Executing tk-firstboot ..." >> $FLAGFILE
  echo "  removing ssh keys" >> $FLAGFILE
  rm /etc/ssh/*key* >> $FLAGFILE
  echo "  removing ssl-cert-snakeoil.pem" >> $FLAGFILE
  rm /etc/ssl/certs/ssl-cert-snakeoil.pem >> $FLAGFILE
  echo "  removing ssl-cert-snakeoil.key" >> $FLAGFILE
  rm /etc/ssl/private/ssl-cert-snakeoil.key >> $FLAGFILE
  echo "  running dpkg-reconfigure openssh-server" >> $FLAGFILE
  dpkg-reconfigure openssh-server >> $FLAGFILE
  echo "  running make-ssl-cert generate-default-snakeoil" >> $FLAGFILE
  make-ssl-cert generate-default-snakeoil --force-overwrite >> $FLAGFILE
  echo "  restarting apache2" >> $FLAGFILE
  /etc/init.d/apache2 restart >> $FLAGFILE
fi
touch $FLAGFILE
# end tkfirstboot section

exit 0

Exportieren der virtuellen Maschine

Weitere Informationen


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

Netzwerkkonfiguration in VirtualBox
Ubuntu 12.04 Virtuelle Maschine als OVA von VirtualBox exportieren
Virtuelle Maschine in VirtualBox klonen