Treiber für parallelen Anschluss unter Windows deaktivieren

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Viele Serversysteme haben mangels Bedarf keinen Parallelport mehr. Windows vermerkt daher in der Ereignisanzeige einen Hinweis dazu. Dieser Artikel beschreibt wie dieser Dienst (Treiber für parallelen Anschluss) deaktiviert werden kann.

Betroffene Hardware

Alle Mainboards ohne parallelem Anschluss in Verbindung mit Microsoft Windows.

Problem

Beim Starten von Windows erscheint die Fehlermeldung, dass ein Dienst nicht gestartet werden konnte. In der Ereignisanzeige ist folgendes zu sehen:

 Der Dienst "Treiber für parallelen Anschluss" wurde aufgrund folgenden Fehlers nicht gestartet:
 Der angegebene Dienst kann nicht gestartet werden. Er ist deaktiviert oder nicht mit aktivierten Geräten verbunden. 

Lösung

Deaktivieren Sie den Dienst für den Parallelport indem Sie den Registry Editor öffnen und bei

 HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Parport

den Wert beim Schlüssel

 Start

auf

 4

ändern.

Das könnte Sie auch interessieren

Microsoft iSCSI Software Target 3.3 konfigurieren
Unbekanntes Basissystemgerät im Geräte-Manager
Windows Host in Icinga einbinden