Supermicro IPMI Webinterface zeigt undefined nach Firmware Update

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn eine neue Supermicro IPMI Firmware Version neue Funktionen bringt, können diese nach einem Firmware Update zuerst als undefined im Webbrowser angezeigt werden. Nach einem einmaligen Löschen des Browser-Caches werden die neuen Funktionen dauerhaft korrekt angezeigt.

Problem

Nach einem IPMI Firmware Update werden neue Funktionen im Webbrowser nur als undefined angezeigt.

Das folgende Beispiel zeigt eine Seite im Bereich Configuration eines Supermicro X10SLH-F Mainboards nach einem Update der IPMI Firmware von Version 1.90 auf Version 2.15 (dieses Mainboard ist mit einem ASPEED AST2400 IPMI Chip mit ATEN-Software ausgestattet):

Nach dem Firmware Update zeigt der Webbrowser den neuen Menüpunkt mit dem Text undefined.

Lösung

Nach einem Leeren des Webbrowser Caches (z.B. [Strg]+[Shift]+[R]) werden die neuen Funktionen korrekt angezeigt:

Nach einem Leeren des Webbrowser Caches werden die neuen Funktionen korrekt angezeigt.


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

ASUS ASMB7-iKVM
HTML5 KVM Konsole
Nuvoton WPCM450R IPMI Chip mit AMI-Software