Speicherung der Konfigurationen beim Ausfall des Modular-Server Management-Moduls

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

Das einzige Modul, welches beim Modular-Server nicht redundant ausgelegt ist, ist das Management-Modul (CMM). Wenn das Management-Modul ausfällt, beeinträchtigt dies nicht die Lauffähigkeit des Komplett-Systems, nur die Fernwartung ist in der Zwischenzeit nicht erreichbar. Das Management-Modul kann dann bei Gelegenheit gewechselt werden

Gehen die Konfigurationen des CMMs beim Austausch verloren?

Nein! Alle Konfigurationen (User-Settings, IP-Adressen usw.) werden auf dem Flash-Speicher der Midplane gespeichert. Wird ein neues Management-Modul eingebaut, werden diese Konfigurationen übernommen.

Was passiert, wenn man ein Management-Modul mit älterer Firmware einbaut?

Die FW ist ebenso auf der Midplane gespeichert, d.h. das CMM wird automatisch mit upgedatet und steht nach dem Reboot ohne weiteren Konfigurations- / Administrationsaufwand zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Ethernet Mezzanine Card (Dual Gigabit Ethernet Erweiterungskarte)
Intel MFS2600KI Compute Module
Intel MFS5520VI Westmere Compute Module