Shared LUN / Shared Storage Modular-Server

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

Das Intel Shared LUN Feature ermöglicht die Zuweisung eines Virtual Drives auf mehrere Compute Modules. Sie benötigen für Ihre Virtualisierungslösung und einen HA-Cluster keine externen SAN Storages. Ihren Shared-Lun Key können Sie auf unserer Website anfordern. Mit diesem Key und der Seriennummer Ihrer Modular-Midplane generieren wir einen License-Key, den wir Ihnen per Email zuschicken. Diesen License-Key aktivieren Sie einfach durch Eingabe in der Managementoberfläche. Das Shared LUN Feature steht Ihnen dann sofort zur Verfügung.

Voraussetzung

  • mindestens Firmware-Version 2.6
  • Cluster-Dienste, wie z.B.: Microsoft Cluster, VMware VMFS, etc.
    • ohne Cluster-Dienste kann es zu Daten-Korruption auf den Virtuellen Drives kommen. Die Dienste sorgen dafür, dass die Schreiboperationen von mehreren Modulen gleichzeitig synchronisiert werden, sodass die Datenintegrität gewährleistet ist

Unterstützte Betriebssysteme

  • Microsoft Windows Server 2008 Enterprise (32bit and 64 bit)
  • SuSE Linux Enterprise Server 10 U1 (32 bit and 64 bit)
  • VMware ESXi 3.5 U3, VMware* ESX 3.5 U3

Weitere Infos finden Sie in der THOL von Intel

Weitere Infos zu Intel Shared LUN

Weitere Informationen zu Intel Shared LUN finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Analyse Startvorgang CMM Module Modular Server
Intel MFS2600KI Compute Module
Windows Server 2008 R2 auf MFS5520VIR Compute Module installieren