Nuvoton WPCM450R IPMI Chip mit AMI-Software

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Nuvoton WPCM450R IPMI Chip mit AMI-Software ist auf bestimmten Supermicro Mainboards der X8-Series verbaut. Er bietet sowohl ein Webinterface zur Server-Fernwartung inklusive KVM-over-IP, als auch IPMI Funktionalität. Siehe dazu auch Full Remote Management Supermicro.

Mainboards

Der Nuvoton WPCM450R IPMI Chip mit AMI-Software ist unter anderen auf folgenden Supermicro X8-Mainboards verbaut:

Dokumentation

Die aktuelle Dokumentation steht hier zum Download bereit:

Netzwerk Konfiguration

Folgende Netzwerk Modi stehen Ihnen zur Verfügung (im Webinterface unter Configuration -> LAN Select konfigurierbar):

  • Dedicated LAN - Webinterface/IPMI sind über den dedizierten IPMI-NIC-Port (über den USB-Ports) erreichbar
  • On-Board LAN - Webinterface/IPMI sind über NIC-Port-1 erreichbar, die MAC-Adresse des Webinterface/IPMI wird als zweite MAC-Adresse parallel auf den NIC-Port-1 geschaltet

Techniche Hintergrundinformationen

Das Full Remote Management wird durch folgenden Chip am Mainboard bereitgestellt:

  • Winbond® WPCM450 BMC[1]

Die Software-Funktionalität stammt von MegaRAC® SP von American Megatrends:

Firmware Update

siehe dazu:

IPMI Webinterface

Die folgenden Screenshots wurden mit einem Supermicro X8DT3-F Mainboard mit IPMI Firmware 2.03 erstellt.

System Information

Server Health

Configuration

Remote Control

Maintenance

Miscellaneous

Language

Einzelnachweise

  1. http://www.supermicro.com/products/motherboard/QPI/5500/X8DT3-F.cfm

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Fernwartung Supermicro X11 Mainboards
HTML5 KVM Konsole
Supermicro X8DT3-F IP Konfiguration IPMI und KVM over IP im BIOS