Netzwerkproblem bei openSUSE 12.3 beheben

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach der Installation von openSUSE 12.3 kann es auftreten, dass keine IP Adresse automatisch bezogen wird. Das Problem tritt nicht bei jedem Rechner auf. Wenn es auftritt hilft es, im Konfigurationstool Yast2 die Netzwerkeinstellung explizit auf DHCP zu stellen.

Infos dazu von heise.de:

  • Echte Probleme erlebten wir im Test allerdings mit dem Netzwerk. Zwei PCs, beide mit einem LAN mit DHCP-Server verbunden, hatten beim ersten Start nach der Installation keine Netzwerkverbindung. Bei einem Rechner half ein Reboot, bei dem zweiten mussten wir die Netzwerkkarte im Konfigurationstool Yast2 explizit auf DHCP stellen.
    Quelle Die Neuerungen in Opensuse 12.3 (heise.de, 13.03.2013)

Das könnte Sie auch interessieren

SLES10 SP2 mit EMC iSCSI AX4-5i Multipathing mit DM-MPIO
SUSE Linux Enterprise Server
YaST verliert Default Gateway bei der Konfiguration weiterer NICs