MAC Adressen unter Linux anpassen nach Mainboardtausch

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Tausch eines Mainboards unter Debian Linux bleiben die MAC-Adressen der Netzwerkinterfaces in den Udev Rules erhalten. Um diese zurückzusetzen müssen Sie den Inhalt folgender Datei leeren (XX steht für eine Nummer, welche Distributions-/Versionsabhängig ist):

 /etc/udev/rules.d/XX-persistent-net.rules

Nach einem Neustart des Servers sind die Netzwerkkarten wieder ab eth0 nummeriert.

Das könnte Sie auch interessieren

Archive unter Linux (tar, gz, bz2, zip)
Klonen einer Windows-Installation mit Clonezilla
Linux Verzeichnisbaum mit dem tree Kommando anzeigen