MAC Adressen unter Linux anpassen nach Mainboardtausch

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Tausch eines Mainboards unter Debian Linux bleiben die MAC-Adressen der Netzwerkinterfaces in den Udev Rules erhalten. Um diese zurückzusetzen müssen Sie den Inhalt folgender Datei leeren (XX steht für eine Nummer, welche Distributions-/Versionsabhängig ist):

 /etc/udev/rules.d/XX-persistent-net.rules

Nach einem Neustart des Servers sind die Netzwerkkarten wieder ab eth0 nummeriert.

Das könnte Sie auch interessieren

Festplattenbelegung unter Linux in der Konsole mit df und du anzeigen
Heartbeat v2 Einträge in CIB entfernen
Installation eines NoMachine NX Servers zur Desktop Virtualisierung