Linux Dateisysteme

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Linux Kernel unterstützt zahlreiche Dateisysteme zum Speichern von Dateien. Neben block-basierten Dateisystemen wie Ext3, Ext4, XFS oder Btrfs unterstützt Linux auch Dateien übers Netzwerk auf Netzwerk-Dateisystemen wie NFS oder SMB abzulegen. In diesem Artikel geben wir einen Überblick über diese Dateisysteme.

Block-basierte Dateisysteme

Das Linux Storage Stack Diagramm zeigt im oberen Bereich grün hinterlegt viele von Linux unterstützte Dateisysteme.
Die Tabelle zeigt im Überblick die wichtigsten Unterschiede zwischen block-basierten Dateisystemen:[1]
Ext3 Ext4 XFS Btrfs
Prouction-Ready teilweise[2]
Dateisystem Tools e2fsprogs (mke2fs, resize2fs , e2fsck, tune2fs) e2fsprogs (mke2fs, resize2fs , e2fsck, tune2fs) xfsprogs (mkfs.xfs, xfs_growfs, xfs_repair, xfs_admin) btrfs-progs (mkfs.btrfs, btrfs resize, btrfsck, btrfs filesystem)
Max. Dateisystem-Größe 16 TiB 1 EiB[t 1] 16 EiB 16 EiB
Max. Datei-Größe 2 TiB 1 EiB 8 EiB 8 EiB
Online vergrößern
Online verkleinern - - -
Offline vergrößern - -
Offline verkleinern - -
Discard (ATA Trim)
Metadaten CRC
Daten CRC - - -
Snapshots/Clones/Internal RAID/Compression - - -
  1. Ab E2fsprogs 1.42.

Standard-Dateisysteme von Linux Distributionen

Die Tabelle zeigt, welche Dateisysteme standardmäßig von Linux Distributionen verwendet werden:

Linux Distribution Standard-Dateisystem
Debian (ab Debian 7.0 Wheezy)[3] Ext4
RHEL / CentOS (ab RHEL 7.0)[4] XFS
SLES (ab SLES 12)[5] Btrfs für /, XFS für Datenpartitionen
Ubuntu (ab Ubuntu 9.04)[6] Ext4

Netzwerk-Dateisysteme

Informationen zu Netzwerk-Dateisystemen finden Sie in den folgenden Artikeln:

Einzelnachweise

  1. Which filesystem should I use? (LinuxTag 2013, Heinz Mauelshagen, Red Hat)
  2. Btrfs-Erfinder stuft sein Linux-Dateisystem als stabil ein (heise.de, 28.10.2014) [...] "Btrfs ist meiner Ansicht nach stabil, wird allerdings zugleich auch noch sehr stark weiterentwickelt." Mit diesen Worten beschreibt Chris Mason den Entwicklungsstand des von ihm erfundenen Dateisystems Btrfs in einer Mail an heise open. [...]
  3. New In Wheezy (wiki.debian.org)
  4. Red Hat Enterprise Linux 7.0 Release Notes - Introduction (access.redhat.com)
  5. SUSE Linux Enterprise Server 12 Release Notes - Support for the Btrfs File System
  6. Karmic Koala Technical Overview (wiki.ubuntu.com)


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

Btrfs Dateisystem
Dmesg
Linux Page Cache