LVM Volume group vgname metadata is inconsistent beheben

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inkonsistente Metadaten einer LVM Volume Group können das Aktivieren von darauf befindlichen Logical Volumes verhindern. Ein Wiederherstellen der Metadaten aus dem Metadaten-Backup kann dieses Problem lösen.

Fehler

Sie bekommen bei der Arbeit mit LVM folgenden Fehler und können keine Logical Volumes der Volume Group (in diesem Fall mit dem Namen vgname) verwenden:

Volume group vgname metadata is inconsistent
Volume group for uuid not found:
0skeScnePd9ameNBdKSapdiWnx61Nda03dNasd9234KALenasOD83KK1K3s0oad8

Lösung

Je nach Linux Distribution können aktuelle Backups der LVM Konfiguration an unterschiedlichen Stellen liegen, z.B. in /etc/lvm/archive/. Sie können versuchen, die Konfiguration mit dem vgcfgrestore Kommando wiederherzustellen und anschließend die Volume Group zu aktivieren:

vgcfgrestore vgname
vgchange -ay vgname

Weitere Informationen


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

LVM Grundlagen
LVM Snapshot Merge
LVM Snapshots