MegaRAID Advanced Software Option im MegaRAID Storage Manager aktivieren

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: FastPath ist bei den MegaRAID 9271-4i/8i seit Firmware Version 5.7 lizenzfrei enthalten. Auch bei neueren Controllern wie den MegaRAID 9361-4i/8i ist FastPath lizenzfrei enthalten. Weitere Informationen dazu finden Sie auch in folgendem TKmag Artikel:

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel / diese Kategorie sich entweder auf ältere Software/Hardware Komponenten bezieht oder aus sonstigen Gründen nicht mehr gewartet wird.
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert und ist rein zu Referenzzwecken noch hier im Archiv abrufbar.

Dieser Artikel zeigt wie (am Beispiel des MegaRAID FastPath Features) eine Advanced Software Option bei einem LSI RAID Controller mit dem MegaRAID Storage Manager aktiviert werden kann. Alternativ ist auch eine Aktivierung über das BIOS des RAID Controllers möglich. Die Aktivierung bezieht sich auf einen Software Aktivierungs-Schlüssel (Activation key), alternativ gibt es auch Hardware Keys (Physical Key).

Bitte achten Sie für die Funktionalität von FastPath auch darauf, dass Sie die aktuellste Firmware einsetzen. Mehr Infos zu FastPath finden Sie in folgendem Artikel: LSI MegaRAID FastPath

Der Activation Key ist an die Seriennummer gebunden. D.h. wenn ein RAID Controller ausgetauscht wird, muss auch der Activation Key bei LSI aktualisiert werden.

Storage Manager starten

Starten Sie den MegaRAID Storage Manager. Dort wählen Sie im Dashboard den Punkt "Manage MegaRAID Advanced Software Options".

Megaraid-fastpath1.png

Aktivieren

Im darauf folgenden Dialog klicken Sie auf "Activate".

Megaraid-fastpath2.png


Schlüssel eingeben

Danach geben Sie ihren Aktivierungs-Schlüssel ein und bestätigen mit "Next".

Megaraid-fastpath3.png


Schlüssel aktivieren

In unserem Beispiel werden gleich vier verschiedene Trial Keys aktiviert. Diese laufen nach 30 Tagen aus.

Megaraid-fastpath4.png


Aktivierung prüfen

Im folgenden Schirm sehen Sie nochmal, dass der Key erfolgreich aktiviert wurde.

Megaraid-fastpath5.png

Nach dem Schließen des Dialogs, wird man aufgefordert, den Server zur Aktivierung des Features neu zu starten.


Foto Christoph Mitasch.jpg

Autor: Christoph Mitasch

Christoph Mitasch arbeitet in der Abteilung Web Operations & Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn. Er ist für die Betreuung und Weiterentwicklung der Webshop Infrastruktur zuständig. Seit einem Studienprojekt zum Thema Hochverfügbarkeit und Daten Replikation unter Linux beschäftigt er sich intensiv mit diesem Themenbereich. Nach einem Praktikum bei IBM Linz schloss er sein Diplomstudium „Computer- und Mediensicherheit“ an der FH Hagenberg ab. Er wohnt in der Nähe von Linz und ist neben der Arbeit ein begeisterter Marathon-Läufer und Jongleur, wo er mehrere Weltrekorde in der Team-Jonglage hält.


Das könnte Sie auch interessieren

Intel RMM2 Konfiguration mittels kiratool
Intel RMM2 virtuelle Laufwerke deaktivieren
SR2500 BIOS, BMC und FRU/SDR Update