Icinga 1.6.1 Installation unter Debian 6.0 Squeeze

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel / diese Kategorie sich entweder auf ältere Software/Hardware Komponenten bezieht oder aus sonstigen Gründen nicht mehr gewartet wird.
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert und ist rein zu Referenzzwecken noch hier im Archiv abrufbar.

Dieser Artikel zeigt die Installation von Icinga 1.6.1 mit Icinga-Web in Debian 6.0 Squeeze. Die Icinga-Software kommt dabei von der Sourceforge-Webseite von Icinga und muss kompiliert werden. Icinga wird in diesem Beispiel mit der Datenbank-Schnittstelle IDO (Icinga Data Out)[1] installiert. Als Backend-Datenbank kommt MySQL zum Einsatz. Ziel des Artikels ist es, den aktuellen Entwicklungsstand von Icinga zu zeigen.

Installation Icinga mit klassischem Webinterface

Die Installation von Icinga 1.6.1 wird mit folgenden Schritten durchgeführt:[2]

Installation Apache und MySQL

apt-get install apache2 build-essential libgd2-xpm-dev
apt-get install mysql-server mysql-client libdbi0 libdbi0-dev libdbd-mysql

Anmerkung: Bei der Installation des MySQL Servers muss ein root Passwort für MySQL definiert werden.

Benutzer erstellen

useradd -m icinga 
passwd icinga

Für das Senden von Kommandos vom klassischen Interface an Icinga sind folgende Kommandos nötig:

/usr/sbin/groupadd icinga-cmd
/usr/sbin/usermod -a -G icinga-cmd icinga
/usr/sbin/usermod -a -G icinga-cmd www-data

Installation Icinga

Die korrespondierenden Links finden sich unter https://www.icinga.org/download/packages/ wieder.

cd /usr/src
wget http://sourceforge.net/projects/icinga/files/icinga/1.6.1/icinga-1.6.1.tar.gz/download
mv download icinga-1.6.1.tar.gz
tar xzf icinga-1.6.1.tar.gz
cd icinga-1.6.1
./configure --with-command-group=icinga-cmd --enable-idoutils (enables database connectivity using idoutils)
make all
make fullinstall
make install-config

In den Kontaktinformationen muss eine gültige E-Mail Adresse eingetragen werden:

vi /usr/local/icinga/etc/objects/contacts.cfg

Daraufhin werden die Konfigurationen für die "idomod"- und "ido2db"-Module aktiviert:

cd /usr/local/icinga/etc/
mv idomod.cfg-sample idomod.cfg
mv ido2db.cfg-sample ido2db.cfg

Um das Modul zu aktivieren können zwei verschiedene Wege gewählt werden. Ab Icinga Version 1.4 kann eine Objekt-Konfigurationsdatei nach dem Beispiel aus "modules/idoutils.cfg-sample" verwendet werden. Der zweite Weg führt über die Konfigurationsdatei "/usr/local/icinga/etc/icinga.cfg" - bei Zeile 256 wird der Kommentar entfernt (das "#-Zeichen" zu Beginn löschen). Dadurch wird die Zeile

broker_module=/usr/local/icinga/bin/idomod.o config_file=/usr/local/icinga/etc/idomod.cfg

aktiv.

Datenbank erstellen

mysql -u root -p
 mysql> CREATE DATABASE icinga;
 GRANT USAGE ON *.* TO 'icinga'@'localhost'
   IDENTIFIED BY 'icinga'
   WITH MAX_QUERIES_PER_HOUR 0
   MAX_CONNECTIONS_PER_HOUR 0
   MAX_UPDATES_PER_HOUR 0;
 GRANT SELECT , INSERT , UPDATE , DELETE
   ON icinga.* TO 'icinga'@'localhost';
 FLUSH PRIVILEGES ;
 quit
cd /usr/src/icinga-1.6.1/module/idoutils/db/mysql
mysql -u root -p icinga < mysql.sql

Installation des klassischen Web-Interfaces

cd /usr/src/icinga-1.6.1
make cgis
make install-cgis
make install-html
make install-webconf

Für den Zugriff auf das klassische Web-Interface muss der Benutzer icingaadmin erstellt werden:

htpasswd -c /usr/local/icinga/etc/htpasswd.users icingaadmin

Installation Nagios Plugins

cd /usr/src
wget http://sourceforge.net/projects/nagiosplug/files/nagiosplug/1.4.15/nagios-plugins-1.4.15.tar.gz/download
mv download nagios-plugins-1.4.15.tar.gz
tar xzf nagios-plugins-1.4.15.tar.gz 
cd nagios-plugins-1.4.15
./configure --prefix=/usr/local/icinga --with-cgiurl=/icinga/cgi-bin --with-htmurl=/icinga --with-nagios-user=icinga --with-nagios-group=icinga
make
make install

IDOutils und Icinga starten

Die letzte Ausgabe der folgenden Kommandos darf keine Fehler anzeigen:

/etc/init.d/ido2db start
/usr/local/icinga/bin/icinga -v /usr/local/icinga/etc/icinga.cfg
/etc/init.d/icinga start

Abweichend von der Icinga Doku für Debian 6: Zuerst in /etc/init.d/icinga bei Default-Start den runlevel 2 ergänzen, anschließend update-rc.d ausführen:

vi /etc/init.d/icinga
update-rc.d ido2db defaults
update-rc.d icinga defaults

Installation Icinga Web

Installation

Die Installation von Icinga Web 1.6.1 wird mit folgenden Schritten durchgeführt:[3]

apt-get install php5 php5-cli php-pear php5-xmlrpc php5-xsl php5-gd php5-ldap php5-mysql
cd /usr/src/
wget http://sourceforge.net/projects/icinga/files/icinga-web/1.6.1/icinga-web-1.6.1.tar.gz/download
mv download icinga-web-1.6.1.tar.gz
tar xzf icinga-web-1.6.1.tar.gz
cd icinga-web-1.6.1
./configure
make install
make install-apache-config
make install-done

PHP Abhängigkeiten

make testdeps

Datenbank erstellen

mysql -u root -p
GRANT USAGE ON *.* TO 'icinga_web'@'localhost' IDENTIFIED BY 'icinga_web' WITH MAX_QUERIES_PER_HOUR 0 MAX_CONNECTIONS_PER_HOUR 0 MAX_UPDATES_PER_HOUR 0;
GRANT SELECT, INSERT, UPDATE, DELETE, CREATE, DROP, ALTER, INDEX ON icinga_web.* TO 'icinga_web'@'localhost';
quit
make db-initialize
Use the db-user specified in icinga-webs database.xml (Needs create Database/create Table rights)?(n,y)? y

Apache Konfiguration

a2enmod rewrite
/etc/init.d/apache2 restart

Unter http://IP-Adresse/icinga-web/ ist Icinga-Web nun erreichbar. Sie können sich mit folgenden Daten einloggen und anschließend das Passwort ändern:

  • Benuterzname: root
  • Passwort: password

Einzelnachweise

  1. Aufbau und erweiterte Features von Icinga Core (netways.de)
  2. Icinga with IDOUtils Quickstart (Icinga Version 1.6 Documentation)
  3. Installation of the Icinga-Web Frontend (Icinga Version 1.5 Documentation)

Das könnte Sie auch interessieren

Braintower SMS Gateway S Advanced
Icinga Web 2
IPMI Sensor Monitoring Plugin Version 1.x