FreeIPMI authentication type unavailable for attempted privilege level

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei der Abfrage von IPMI Sensoren mit FreeIPMI kommt es in manchen Fällen zur Fehlermeldung /usr/sbin/ipmi-sensors: authentication type unavailable for attempted privilege level. Dieser Artikel zeigt Möglichkeiten, wie dieser Fehler behoben werden kann.

Lösungsmöglichkeiten

Die Fehlermeldung kann unterschiedliche Ursachen haben. Folgend finden Sie mehrere Lösungsmöglichkeiten.

LAN_2_0 Treiber verwenden

FreeIPMI verwendet standardmäßig den LAN Treiber (IPMI 1.5) zur Kommunikation. Bei manchen Systemen hilft es, stattdessen LAN_2_0 (IPMI 2.0) als Treiber zu verwenden:[1][2]

ipmi-sensors -h 192.0.2.1 -l user -u benutzername -P -D LAN_2_0

Die Parameter haben dabei folgende Bedeutung:

  • -h: IPMI Hostname oder IP Adresse.
  • -l: Rechtelevel (privilege level), mögliche Optionen sind USER, OPERATOR, oder ADMIN.
  • -u: Benutzername.
  • -P: Erzwingt interaktive Passwort-Abfrage.
  • -D: IPMI-Treiber, mögliche Optionen zur Kommunikation über das Netzwerk sind LAN oder LAN_2_0.

IPMI Firmware erneut einspielen

Der Fehler tritt auch nach bestimmten Updates der IPMI Firmware von Supermicro Mainboards mit ATEN IPMI Software auf, wenn beim Update die Option Preserve Configuration gewählt wurde.

Zur Problembehebung führen Sie das IPMI Firmware Update erneut in folgenden Schritten durch:

  1. Sichern Sie die aktuelle IPMI Konfiguration (im IPMI Webinterface über Maintenance -> IPMI Configuration -> Save).
  2. Führen Sie das Update laut IPMI Firmware Update eines Supermicro Mainboards mit ATEN IPMI Software durch. Deaktivieren Sie beim Updatevorgang die Option Preserve Configuration.
  3. Konfigurieren Sie die IPMI IP Adresse (z.B. über das BIOS) und spielen Sie die gesicherte IPMI Konfiguration ein (im IPMI Webinterface über Maintenance -> IPMI Configuration).

Admin Rechtelevel testen

Wenn die beiden oben angeführten Lösungen keine Abhilfe bringen, kann testweise der Admin Rechtelevel (Privilege Level) verwendet werden:[3]

ipmi-sensors -h 192.0.2.1 -l admin -u benutzername -P

Sicherheitshinweis: Der Admin Rechtelevel soll bei der Abfrage von Sensoren nur zu Testzwecken verwendet werden. Für laufende Sensorabfragen (z.B. mit dem IPMI Sensor Monitoring Plugin) empfehlen wir aus Sicherheitsgründen ausschließlich den User Rechtelevel.

Einzelnachweise

  1. check_ipmi_sensor /usr/sbin/ipmimonitoring: authentication type unavailable for attempted privilege level (monitoring-portal.org, 07.09.2012)
  2. Re: (Freeipmi-devel) ipmi support with HP iLO2 servers initial success! (FreeIPMI Development Mailing List, 30.08.2010)
  3. Re: (Freeipmi-users) "authentication type unavailable for attempted privilege level" with Intel S5000PAL Mainboard (FreeIPMI Users Mailing List, 03.09.2009)


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

IPMI Chip Supermicro X9 Mainboards
IPMI Sensor Types
Textkonsolenumleitung bei IPMI ohne KVM over LAN