Foreign Configuration bei einem MegaRAID Controller einbinden

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In diesem Artikel finden Sie wichtige Informationen, wie Sie bei Ihrem MegaRAID Controller eine Foreign-Configuration in Ihrem MegaRAID Controller wieder einbinden können.


WICHTIG:

Sollte es sich bei dem RAID Controller um ein Austauschgerät handeln und beim vorherigen Gerät eine CacheCade-Lizenz vorhanden gewesen sein, müssen Sie vor dem Import der Konfiguration auch hier eine CacheCade-Lizenz einspielen und aktivieren.

Danach sollte der Import wie unten beschrieben problemlos funktionieren.


BIOS-POST

Hier sehen Sie, wie Sie in den BIOS-Posts eine Foreign-Configuration wieder einbinden können.


Controller-WebBIOS

Hier sehen Sie, wie Sie im Controller-WebBIOS eine Foreign-Configuration wieder einbinden können.


MegaRAID Storage Manager

Im nachfolgenden Link erhalten Sie die nötigen Informationen, wie Sie im MegaRAID Storage Manager eine Foreign-Configuration wieder einbinden können. LSI MegaRAID Festplatte im foreign Status wieder einbinden


Foto Armin Oberneder.jpg

Autor: Armin Oberneder

Armin Oberneder ist seit über 5 Jahren bei der Thomas-Krenn.AG tätig. Dort wird er aktuell im Consulting-Team eingesetzt und kümmert sich somit um alle kundenspezifischen Anfragen rund um Server, Storage, Virtualisierung und Netzwerk. Armin hat sich in den vergangen Jahren vor Allem auf Windows Server, Software-Defined-Technologien und Netzwerktechnik spezialisiert.

Aufgrund dieser Spezialisierungen sorgt er außerdem per Ticketsystem, telefonisch oder schriftlich via E-Mail dafür, dass unseren Kunden bei Problemen schnellstmöglich geholfen wird.

Icon-GooglePlus.png Icon-Xing.png Icon-LinkedIn.png

Das könnte Sie auch interessieren

Firmware Update eines Avago MegaRAID SAS 9361 Controllers auf einem X10DRC-LN4+ Mainboard
Max-hw-sectors-kb bei MegaRAID Controllern anpassen
MegaRAID RAID 1 im BIOS erstellen