Fio

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fio (Flexible I/O Tester) ist ein I/O Performance Benchmarking Tool für Linux, andere Unix Systeme als auch Windows. Autor von Fio ist Jens Axboe, Maintainer des Block Layers des Linux Kernels.[1] In diesem Artikel finden Sie Versionsinformationen zu fio, Hinweise zur Anwendung von fio zeigt der Artikel Fio Grundlagen.

Versionsinformationen

Fio ist mittlerweile in einigen Linux Distributionen direkt enthalten:

Linux Distribution Fio Version
Debian 8.0 (Jessie) 2.1.11-2
Debian 7.0 (Wheezy) 2.0.8-2
Ubuntu 16.04 LTS 2.2.10-1ubuntu1
Ubuntu 14.04 LTS 2.1.3-1

Die aktuellste Version kann stets über das Fio Git-Repository (s.a. Fio kompilieren) herunter geladen und kompiliert werden. Für Windows finden sich pre-build Binaries auch unter bluestop.org/fio.

Folgende Quellen helfen bei der Verwendung und dem richtigen Einsatz von Fio:

Einzelnachweise

  1. Vgl. /usr/src/linux/MAINTAINERS Datei des aktuellen Linux Kernels, z.B. http://www.cs.fsu.edu/~baker/devices/lxr/http/source/linux/MAINTAINERS

Weitere Informationen


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

Linux Performance Auswertung mit kSar
MySQL Performance Tuning
Varnish Web Beschleuniger