Cmd-Befehle unter Windows

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In diesem Artikel finden Sie eine Auflistung der wichtigsten cmd-Befehle unter Windows.

Microsoft Software bei Thomas-Krenn

cmd-Befehl Beschreibung
Grundlagen:
call ruft eine Batchdatei von einer Anderen aus auf
cd Verzeichnis wechseln
cls Bildschirmausgabe löschen
cmd Eingabeaufforderung starten
color Konsolenfarbe ändern
date Datum anzeigen/ändern
dir Verzeichnisinhalt anzeigen
echo Textausgabe
exit beendet die Eingabeaufforderung oder eine Batch-Datei
find Find-Befehl
hostname Computernamen anzeigen
pause stoppt die Ausführung einer Batch-Datei
runas Programm als ein anderer Benutzer starten
shutdown PC herunterfahren
sort Bildschirmausgabe sortieren
start Fenster oder Programm starten
taskkill Prozesse beenden
tasklist Anwendungen und zugehörige Tasks anzeigen
time Uhrzeit anzeigen/ändern
timeout Eine beliebige Zeit warten
title Titel für Eingabeaufforderung festlegen
ver Version des Betriebssystems anzeigen
w32tm Zeitsynchronisation/Zeitserver/Zeitzone einstellen
Netzwerk:
ftp Dateien zu einem FTP Server übertragen
ftype Dateityp und Zuordnung anzeigen
getmac MAC-Adresse anzeigen
ipconfig IP-Netwerkeinstellungen anzeigen
netsh Netzwerkkomponenten konfigurieren/steuern/anzeigen
netstat TCP IP-Verbindungen und Status anzeigen
nslookup DNS Server abfragen
pathping Verbindung zu einer bestimmten IP-Adresse testen
ping Pingt ins Netzwerk
route Netzwerkroutingtabelle anzeigen, statische Routen hinzufügen
systeminfo Hotfixes Netzwerkeinstellungen
telnet Telnetverbindungen aufbauen
tftp Dateien zu einem TFTP Server übertragen
tracert Routenverfolgung ähnlich patchping
Dateien:
attrib Zeigt die Dateiattribute an
comp Dateninhalte vergleichen
compact Komprimierung von Dateien anzeigen/ändern
copy / xcopy kopieren von Dateien
diskcomp Inhalt von zwei Disketten vergleichen
diskcopy Diskette auf eine andere Diskette kopieren
erase / del Löscht eine oder mehrere Dateien
expand Dateien entpacken
fc Dateien vergleichen und die Unterschiede anzeigen
mkdir Verzeichnis anlegen
move Dateien verschieben/umbenennen
rename Dateien umbenennen
replace Dateien ersetzen
rmdir / rd Verzeichnis löschen
tree Ordnerstruktur grafisch anzeigen
type Inhalt von Textdateien anzeigen
Datenträger:
chkdsk Datenträger überprüfen
chkntfs Datenträgerüberprüfung beim Start anzeigen/ändern
defrag Datenträger defragmentieren
diskpart Datenträgerverwaltung
driverquery installierte Geräte und deren Eigenschaften anzeigen
format Datenträger formatieren
label Datenträgerbezeichnung ändern
mode Schnittstellen/Geräte konfigurieren
mountvol Laufwerksbuchstaben(Mountpoints) zuweisen/löschen
verify Überwachung, ob Datenträger korrekt beschrieben werden
vol Bezeichnung und SN der HDD('s) anzeigen
Anderes:
for For-Schleife
gpresult Gruppenrichtlinien anzeigen
gpupdate Gruppenrichtlinien aktualisieren
perfmon Performance Monitor starten
prompt Eingabeaufforderung ändern
reg Registrierungseinträge hinzufügen/lesen/importieren/exportieren


Foto Armin Oberneder.jpg

Autor: Armin Oberneder

Armin Oberneder ist seit über 5 Jahren bei der Thomas-Krenn.AG tätig. Dort wird er aktuell im Consulting-Team eingesetzt und kümmert sich somit um alle kundenspezifischen Anfragen rund um Server, Storage, Virtualisierung und Netzwerk. Armin hat sich in den vergangen Jahren vor Allem auf Windows Server, Software-Defined-Technologien und Netzwerktechnik spezialisiert.

Aufgrund dieser Spezialisierungen sorgt er außerdem per Ticketsystem, telefonisch oder schriftlich via E-Mail dafür, dass unseren Kunden bei Problemen schnellstmöglich geholfen wird.

Icon-GooglePlus.png Icon-Xing.png Icon-LinkedIn.png

Das könnte Sie auch interessieren

Festplattenverschlüsselung unter Windows Server 2012 R2 mithilfe eines TPM-Modul's und BitLocker konfigurieren
Shortcuts unter Windows
Verwaltung eines Intel Onboard Raid Controllers unter Windows