Braintower SMS Gateway S Advanced

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel / diese Kategorie sich entweder auf ältere Software/Hardware Komponenten bezieht oder aus sonstigen Gründen nicht mehr gewartet wird.
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert und ist rein zu Referenzzwecken noch hier im Archiv abrufbar.

Das Braintower SMS Gateway S Advanced ist eine Appliance zum zentralen Versand von SMS Benachrichtigungen. Das Gateway ist mit einem Netzwerkanschluss ausgestattet, über den ein oder mehrere Monitoringsysteme (z.B. TKmon) SMS Nachrichten über eine API-Schnittstelle zum Versand an das Gateway übermitteln. Das Gateway selbst versendet die SMS anschließend über das GSM-Mobilfunknetz.

Zusätzlich verfügt das Gateway selbst über einfache Monitoring Funktionen (Ping, CheckHTTP, CheckPort). Damit kann die Verfügbarkeit des anderen Monitoringssystems überwacht werden.

Braintower SMS Gateway S Advanced (Bildquelle: shop.netways.de)


Funktionen

SMS Gateway S SMS Gateway S Advanced
Sendet bis zu 15 SMS pro Minute
SMS Versand an einzelne und mehrere Personen, angelegte Benutzer und Gruppen
Erlaubt die Anbindung an z.B. Monitoring Server über API
In-/ Export Funktion für Kontakte und Gruppen
Individuelle Berechtigungen für jeden Benutzer möglich
Eingebautes Quad-Band GSM-Modem
Webbasierte Konfiguration und Management
Standard CF-Karte für Firmwareupdates
Integriertes Monitoringsystem um kritische Anwendungen wie das eigene Monitoringsystem zu überwachen.
Mail2SMS-API, mit der Mails an das Gateway anschließend als SMS verschickt werden.


Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme des Gerätes geschieht wie folgt:

  1. Einsetzen einer Mini-SIM mit den Kontakten nach oben und der Fase rechts vorne.
  2. Antenne anschrauben.
  3. Netzwerkkabel anschließen.
  4. Stromkabel anschließen.
  5. Das Gateway startet nun automatisch. Standardmäßig ist die IP 192.168.1.1 konfiguriert.

Ersteinrichtung über Webinterface

Die Ersteinrichtung läuft wie folgt ab:

  • IP im Browser eintippen um auf das Webinterface zu gelangen
    • User: admin PW: admin

Reiter Konfiguration

Im Reiter Konfiguration können unter anderem folgende Einstellungen vorgenommen werden:

  • Netzwerk
  • SIM Karte
  • Benutzer
  • Benutzergruppen
  • Monitoring

Im Reiter Konfiguration kann im Unterpunkt Netzwerk die Konfiguration der Netzwerkschnittstelle vorgenommen werden:

  • DHCP oder statisch
  • IP Adresse
  • Subnetzmaske
  • Gateway
  • Nameserver

SIM Karte konfigurieren

Im Reiter Konfiguration kann im Unterpunkt SIM Karte der PIN eingetragen werden. SMS können mittels Split in 160 Zeichen lange SMS unterteilt oder per Multipart als eine Lange gesendet werden.

Alternative Einrichtung über serielle Verbindung

  • Es kann auch über das beiliegende serielle Kabel konfiguriert werden:
    • Verbinden mit dem seriellen Kabel zum Gateway
    • Geschwindigkeit 38400 Baud
    • Eine grafische Oberfläche erscheint
    • Hier kann die IP und Subnetzmaske geändert werden

Screenshots

Die folgenden Screenshots zeigen alle Seiten des Webinterfaces:

Weitere Informationen


Foto Thomas Niedermeier.jpg

Autor: Thomas Niedermeier

Thomas Niedermeier, Abteilung Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, absolvierte an der Hochschule Deggendorf sein Studium zum Bachelor Wirtschaftsinformatik. Seit 2013 ist Thomas bei Thomas-Krenn beschäftigt und kümmert sich hier vor allem um das TKwiki. Er ist ein begeisterungsfähiger, technisch interessierter Linux und Mac Nutzer, fährt im Winter gerne Ski und geht im Sommer gern ins Schwimmbad.


Das könnte Sie auch interessieren

Icinga 1.5.1 Installation unter Debian 6.0 Squeeze
IPMI Sensor Monitoring Plugin Version 1.x
Nagios Installation in Debian 5.0 Lenny