BMC System Event Log (SEL) Full bei Intel Server

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Problembeschreibung

Sie erhalten im Error Manager des BIOS folgende Meldung:

ERROR CODE    SEVERITY           INSTANCE

84FF          minor                  n/a

In der Detailbeschreibung ist zu lesen:

DESCRIPTION
BMC System Event Log Full.
The error code value identifies
the error.  Minor severity do
not require user intervention
or stop the booting of the
system.

Hier dazu ein Screenshot wie die Meldung am Bildschirm aussieht:

SR2500-bios-sel-full.png

Hintergrundinformationen

Im System Event Log (SEL) legt der IPMI BMC (Baseboard Management Controller) Log-Informationen ab. Tritt diese Meldung auf, so ist das System Event Log voll und es können keine weiteren Einträge in das Log geschrieben werden.

Betroffene Hardware

  • Intel SR2500 Server mit S5000PAL Mainboard, potentiell auch andere Server von Intel

Lösung

Um die Fehlermeldung zu unterbinden und wieder Platz für neue Einträge im SEL zu schaffen muss der Inhalt des SEL gelöscht werden. Dieser kann auf folgende Arten gelöscht werden:

  • unter Linux per ipmitool Kommando
  • im BIOS des Servers

SEL leeren unter Linux

Das Leeren des SEL erfolgt mittels ipmitool sel clear. Zuvor kann man den Inhalt des SEL ansehen und anschließend in eine Datei schreiben, um die alten Log-Information zu erhalten:

[root@testserver ~]# ipmitool sel list | less
[root@testserver ~]# ipmitool sel list > /root/sel-list.txt
[root@testserver ~]# ipmitool sel elist > /root/sel-elist.txt
[root@testserver ~]# ipmitool sel clear
Clearing SEL.  Please allow a few seconds to erase.
[root@testserver ~]# ipmitool sel list
   4 | 04/24/2009 | 10:43:48 | Event Logging Disabled #0x09 | Log area reset/cleared | Asserted
[root@testserver ~]#

SEL leeren im BIOS

Der Inhalt des SEL kann auch über das BIOS gelöscht werden. Im BIOS besteht keine Möglichkeit, den Inhalt des SEL zuvor in eine Datei zu schreiben. Das Löschen des SEL Inhalts ist im BIOS unter Server Management mittels Setzen von Clear System Event Log auf Enabled möglich. Anschließend müssen die Einstellungen beim Beenden des BIOS gespeichert werden:

SR2500-bios-clear-sel.png SR2500-bios-save.png

Weitere Informationen


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

Firmware Update eines X10DRC-LN4+ onboard LSI SAS 3108 Controllers
Mei: Init hw failure und mei: initialization failed beheben
Problem mit SCU auf X9DR7-LN4F