BIOS Update durchführen

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

BIOS Updates können je nach Hersteller und Mainboard auf unterschiedliche Arten durchgeführt werden. Informationen zu den jeweiligen Schritten finden Sie jeweils in README-Dateien, die BIOS Updates in der Regel beigefügt sind.

Empfehlung: Load Optimal Defaults

Nach Abschluss eines BIOS Updates empfehlen wir für einen stabilen Betrieb im BIOS die Standard-Einstellungen zu laden. Dazu wählen Sie im BIOS

  • Load Optimal Defaults (je nach BIOS Hersteller auch Load Setup Defaults, Load BIOS Defaults, oder ähnlich)

Anschließend können Sie wieder Ihre individuellen BIOS-Einstellungen wählen.

Load Optimal Defaults nach BIOS Update ausführen (Beispiel X8DT3-F Mainboard)

Hintergrundinformationen

Neuere BIOS Versionen können neue Funktionen und damit auch Einstellungsmöglichkeiten enthalten. Damit für diese neuen Einstellungsmöglichkeiten auch korrekte Einstellungswerte definiert sind, empfehlen wir nach einen BIOS Update Load Optimal Defaults auszuführen.

Damit vermeiden Sie Probleme beim Erkennen/Initialisieren von Hardware-Komponenten.


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

AMI BIOS Post Codes
BIOS und FRU Update eines Intel Server Mainboards S5520UR für SR1625/SR2625 über EFI Shell
Problem X11SSH-F und X11SSH-TF mit Intel Pentium G4400 unter Ubuntu beheben