Aktuelle Versionsinformationen zu Xen

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel / diese Kategorie sich entweder auf ältere Software/Hardware Komponenten bezieht oder aus sonstigen Gründen nicht mehr gewartet wird.
Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert und ist rein zu Referenzzwecken noch hier im Archiv abrufbar.

Dieser Artikel enthält Versionsinformationen zur OpenSource Version von Xen. Die OpenSource Version ist z.B. in Linux Distributionen wie SLES10 oder SLES11 direkt enthalten. Daneben existieren kommerzielle Virtualisierungslösungen, die zwar auf der OpenSource Version von Xen basieren, aber diverse Erweiterungen wie etwa umgangreichere grafische Managment-Möglichkeiten enthalten. Informationen zu diesen Virtualisierungslösungen finden Sie in folgenden Artikeln:

Xen 4.2

Xen 4.1

Xen 4.0

Xen 3.4

Wichtige Neuerungen (auszugsweise) mit dieser Version:

  • Xen Client Initiative (XCI) Enhancements
  • Reliability – Availability - Serviceability (RAS) Features
  • verbessertes CPU Power Management

Vollständiges Announcement und weitere Informationen:

Xen 3.3

Wichtige Neuerungen (auszugsweise) mit dieser Version:

Vollständiges Announcement und weitere Informationen:

Xen 3.2.1

Bugfix-Release für Xen 3.2

Xen 3.2

Wichtige Neuerungen (auszugsweise) mit dieser Version:

  • Xen Security Modules (XSM)
  • ACPI S3 suspend-to-RAM Support für das Host System
  • vorläufiger PCI pass-through Support (mit entsprechender Intel or AMD I/O-Virtualisierungs Hardware)
  • vorläufiger Support für eine erweiterte Reihe an Bootloadern für voll-virtualisierte (HVM) Gäste (unter Einsatz einer vollständigen Emulation des x86 'real mode')
  • schnellere Emulation von Standard (non-super) VGA modes für HVM Gäste
  • Konfigurierbare Timer Modes für HVM Gäste

Vollständiges Announcement und weitere Informationen:

Xen 3.1

Wichtige Neuerungen (auszugsweise) mit dieser Version:

  • XenAPI 1.0 Support
    • XML Konfigurationsdateien für virtuelle Maschinen
    • VM life-cycle Management Operationen
    • Sicherer on- oder off-box XML-RPC
  • vorläufiger save/restore/migrate Support für HVM (z.B. Windows) VMs
  • Dynamic memory control für HVM Gäste
  • 32-on-64 PV Gast Support (ermöglicht den Betrieb von paravirtualisierten Maschinen mit PAE auf einem Hostsystem mit einem 64-bit Xen)

Vollständiges Announcement und weitere Informationen:


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

Andere Geräte PCI Device in Windows Gast unter Xen
Anzeige des gesamten physischen RAMs unter Xen
Netzwerke für Xen unter SLES10 SP2 konfigurieren