3ware BBU Status und deren Auswirkungen auf Cache Einstellungen

Aus Thomas-Krenn-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

3ware Controller deaktivieren bei Problemen mit der BBU bzw. dem Akku sowie bei Test- und Ladevorgängen automatisch den Cache des RAID Controllers. Dies verhindert bei einem Stromausfall einen Datenverlust durch den Verlust des Cache-Inhalts, senkt aber die Schreibperformance des Controllers.

BBU Status

Eine 3ware BBU kann unterschiedliche Status-Zustände haben[1]:

Beispiele

Zu schwacher Akku

Ein zu schwacher Akku wird in den 3ware Überwachungstools mit dem Status WeakBat gemeldet. Hier ein Beispiel dazu mit der Ausgabe des 3ware CLI:

root@testserver:~# tw_cli /c0 show
Unit  UnitType  Status         %Cmpl  Stripe  Size(GB)  Cache  AVerify  IgnECC
------------------------------------------------------------------------------
u0    RAID-5    OK             -      64K     894.038   OFF    OFF      OFF      

Port   Status           Unit   Size        Blocks        Serial
---------------------------------------------------------------
p0     OK               u0     298.09 GB   625142448     WD-WCAPD3028434     
p1     OK               u0     298.09 GB   625142448     WD-WCAPD3031920     
p2     OK               u0     298.09 GB   625142448     WD-WCAPD3028438     
p3     OK               u0     298.09 GB   625142448     WD-WCAPD2994195     

Name  OnlineState  BBUReady  Status    Volt     Temp     Hours  LastCapTest
---------------------------------------------------------------------------
bbu   On           No        WeakBat   OK       OK       36     02-Nov-2008
root@testserver:~# 

In der letzten Zeile der Ausgabe von tw_cli /c0 show ist der WeakBat Status ersichtlich. Als Folge wird der Cache des konfigurierten RAID-5 automatisch auf OFF gesetzt (siehe dritte Zeile).

In diesem Fall sollte der Akku erneuert werden, um den Cache (inkl. Schutz durch BBU) wieder nutzen zu können.

Fehlerhafter Akku

In diesem Beispiel hat der Akku einen "Battery Test" nicht bestanden:

root@testserver:~#  tw_cli /c0 show

Unit  UnitType  Status         %RCmpl  %V/I/M  Stripe  Size(GB)  Cache  AVrfy
------------------------------------------------------------------------------
u0    RAID-5    OK             -       -       64K     838.16    OFF    OFF    

Port   Status           Unit   Size        Blocks        Serial
---------------------------------------------------------------
p0     OK               u0     279.46 GB   586072368     3NF0BZPF            
p1     OK               u0     279.46 GB   586072368     3NF0BTW4            
p2     OK               u0     279.46 GB   586072368     3NF0C05Q            
p3     OK               u0     279.46 GB   586072368     3NF13MCV            

Name  OnlineState  BBUReady  Status    Volt     Temp     Hours  LastCapTest
---------------------------------------------------------------------------
bbu   On           No        Failed    OK       OK       231    17-Mar-2009  

root@testserver:~# 

Weitere Details liefert hier z.B. tw_cli /c0/bbu show all:

root@testserver:~#  tw_cli /c0/bbu show all
/c2/bbu Firmware Version          = BBU: 2.00.00.022
/c2/bbu Serial Number             = L321903A6200633
/c2/bbu Online State              = On
/c2/bbu BBU Ready                 = No
/c2/bbu BBU Status                = Failed Battery
/c2/bbu Battery Voltage           = OK
/c2/bbu Battery Temperature       = OK
/c2/bbu Estimated Backup Capacity = 231 Hours
/c2/bbu Last Capacity Test        = 17-Mar-2009
/c2/bbu Battery Installation Date = 18-May-2008
/c2/bbu Bootloader Version        = BBU 0.02.02.001
/c2/bbu PCB Revision              = 65

root@testserver:~# 

Auch in diesem Fall soll der Akku bzw. die gesamte BBU ausgetauscht werden.

Referenzen

  1. 3ware® SAS/SATA RAID Controller CLI Guide Version 9.5.1 /cx/bbu show status Seite 110


Foto Werner Fischer.jpg

Autor: Werner Fischer

Werner Fischer, tätig im Bereich Communications / Knowledge Transfer bei Thomas-Krenn, hat sein Studium zu Computer- und Mediensicherheit an der FH Hagenberg abgeschlossen. Er ist regelmäßig Autor in Fachzeitschriften und Speaker bei Konferenzen wie LinuxCon, OSDC, OSMC, LinuxTag u.v.m. Seine Freizeit gestaltet er sehr abwechslungsreich. In einem Moment absolviert er seinen Abschluss im Klavierspielen, im anderen läuft er beim Linzmarathon in der Staffel mit oder interessiert sich für OpenStreetMap.


Das könnte Sie auch interessieren

3ware Raid Migration Übersicht
Komplette Übersicht aller 3ware AEN Meldungen
Suse 10.3 und 3ware 9690